• Staatl. anerkannte Weiterbildungsstätte
  • AZAV-zertifiziert · Bildungsgutscheine

Gerontopsychiatrie

Kurzinformation zum Kurs in Heidelberg   

Kompaktkurs Gerontopsychiatrie (Basisqualifikation)

  • 200 Stunden   
  • berufsbegleitend Blöcke mit 3-5 Tagen pro Monat
  • Zeitraum: 23.04.2018 – 11.10.2018
  • 1.052 € inkl. Lernmittel
  • kostenlose Parkmöglichkeit bei Akademie/in Umgebung
  • förderfähig durch WeGebAU-Programm

Fachpfleger/in Gerontopsychiatrie nach Landesverordnung inkl. Basisqualifikation

  • 400 Stunden   
  • berufsbegleitend Blöcke mit 3-5 Tagen pro Monat
  • Zeitraum: 23.04.2018 – 12.04.2019
  • Preis: 2.520 € inkl. Lernmittel (Eigenanteil mit Aufstiegs-BAföG 939,20 €)
  • kostenlose Parkmöglichkeit bei Akademie/in Umgebung
  • förderfähig durch Aufstiegs-BAföG (unabhängig vom Einkommen) und WeGebAU-Programm
  • Teilnehmerzahl 12-20 Personen
  • anerkannt für Bildungsurlaub nach dem Bildungszeitgesetz BaWü

Downloads

Kurs 2017
Kurs 2018

»Zielsetzung der Weiterbildung

Der Anteil psychisch veränderter Bewohner in stationären Heimen wächst stetig. In vielen Häusern gibt es bereits spezielle Betreuungskonzepte, wie z.B. eine behütende oder beschützende Wohngruppe/Station oder spezielle Tagesprogramme. Die Mitarbeit und Leitung bei solchen Betreuungsangeboten stellt besonders hohe Anforderungen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Weiterbildung das Ziel, Ihre inhaltlich-fachliche, handlungsbezogene und soziale Qualifikation bzw. Kompetenz für den Bereich der Gerontopsychiatrie weiterzuentwickeln. Im baden-württembergischen Rahmenvertrag wird als Voraussetzung für einen speziellen Pflegesatz für Gerontopsychiatrie u.a. eine Zusatzqualifikation mit mindestens 380 Theoriestunden für die Leitung sowie Fortbildungen für sämtliche Mitarbeiter/innen gefordert. Andere Bundesländer werden voraussichtlich ähnliche Vereinbarungen abschließen.

Die TeilnehmerInnen der Weiterbildung sollen

  • Verschiedene gerontopsychiatrische „Betreuungsformen und Ansätze" kennen und vergleichen lernen
  • mehr Sicherheit in rechtlichen, organisatorischen und pflegerischen Fragen bei der Betreuung psychisch Veränderter gewinnen
  • Strategien und Instrumente für die Bewältigung eigener psychischer Belastungen und die der Mitarbeiter/innen kennen lernen und einüben
  • im Aufbaumodul konkrete Unterstützung bei Konzepterstellung und Führung einer gerontopsychiatrischen Einheit erhalten.

Die Fortbildung wird in zweistufiger Form angeboten. Mit der Basisqualifikation Kompaktkurs Gerontopsychiatrie möchten wir es ermöglichen in knapper Form eine gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation zu erwerben. Sie ist aus unserer Sicht für eine Vielzahl an Mitarbeitern/innen gedacht.
Mit einer Zusatzqualifikation ist aber auch oft die Übernahme einer Leitung im Bereich Gerontopsychiatrie verbunden. Hierfür ist die Aufbauqualifikation Fachkraft in der Gerontopsychiatrie gedacht. Hier liegt ganz speziell der Schwerpunkt in der konkrete Unterstützung bei Konzepterstellung und Führung einer gerontopsychiatrischen Einheit. Bei Bedarf kann im Anschluss eine Weiterbildung zur Stationsleitung oder auch PDL absolviert werden. Hierauf werden beide Qualifikationen preis- und stundenmindernd angerechnet.

»Umfang der Weiterbildung und rechtliche Grundlagen

Diese Fortbildung wird berufsbegleitend durchgeführt und umfasst in der Basisqualifikation (Kompaktkurs) 200 Stunden und in der Qualifikation als Fachpfleger/in Gerontopsychiatrie 720 Stunden (200 Basisqualifikation plus 200 Stunden Aufbauqualifikation zzgl. Praktikum von 320 Stunden). Rechtsgrundlagen sind:

  • Verordnung des Sozialministeriums des Landes Baden-Württemberg vom 22.7.2004 über die Weiterbildung in Pflegeberufen auf dem Gebiet der Gerontopsychiatrie
  • Landesrahmenverträge nach § 75 SGB XI

Wichtig: Praktika müssen bei der Weiterbildung zum/zur Fachpfleger/in Gerontopsychiatrie in einer stationären Einrichtung (Krankenhaus, Psychiatrie, Pflegeheim oder Reha-Einrichtung) auf einer gerontopsychiatrischen Einheit bzw. gerontopsychiatrischen Wohngruppe absolviert werden. Sie sind auch in der eigenen Einrichtung bzw. beim eigenen Träger beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen möglich. Mind. 2 Wochen sind in einer anderen Einrichtung zu absolvieren.

»Inhalte 

Grundlagen der gerontopsychiatrischen Pflege

  • Lebenswelten und altersbedingte Veränderungen
  • Ethik
  • Pflegeverständnis und Beziehungspflege
  • Psychobiograpisches Pflegemodell
  • Pflegediagnosen
  • Pflegeprozess, Pflegeplanung und Pflegedokumentation in der gerontopsychiatrischen Praxis, Fallanalysen
  • Expertenstandards
  • Pflegevisite
  • Dementia Care Mapping
  • Einstufung nach SGB XI
  • Angehörigenarbeit

Spezielle Pflege- und Therapiekonzepte in der Gerontopsychiatrie

  • Validation und Biographiearbeit
  • Basale Stimulation und Aromatherapie
  • Wickel und Auflagen
  • Musiktherapie
  • Komplementäre Pflegeinterventionen und Beschäftigungsangebote
  • Kinästhetik in der Gerontopsychiatrie

Medizinische Grundlagen

  • Überblick Gerontopsychiatrische Erkrankungen
  • organische und exogene Psychosen: Delir und Verwirrtheit, Demenz und chronische Verwirrtheit
  • Suizid
  • Funktionelle Erkrankungen und endogene Psychosen
  • Wahl und Halluzination
  • Abhängigkeitserkrankungen im Alter
  • neurotische Erkrankungen, Belastungsstörungen, somatische Störungen
  • Psychopharmaka im Alter und Medikamente bei neurologischen Störungen

Kommunikation und Teamarbeit

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Kommunikation mit Dementen
  • Krisen und Konfliktmanagement
  • Teamarbeit, interdisziplinäre Zusammenarbeit

Psychohygiene und Belastungsbewältigung

  • Stressmanagement
  • Burnout Syndrom
  • Umgang mit Gewalt und Aggression
  • Umgang mit Sterben und Tod, Palliative Geriatrie
  • Lerntechniken und Arbeitstechniken

Soziologische Grundlagen

  • Psychische Gesundheit und Krankheit im Alter (siehe teilweise auch Pflegemodell nach Böhm)
  • Lebenswelten alter Menschen
  • Europäische Versorgungsstrukturen in der Gerontopsychiatrie

Recht in der Gerontopsychiatrie

  • Haftungsrecht
  • SGB XI und SGB V
  • Heimrecht (ausgewählte Bestimmungen)
  • Betreuungsrecht

Angeleitete Projektarbeit

»Abschluss und Zertifikat

Nach Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen ein ausführliches Zertifikat, das die Lehrgangsinhalte, den Stundenumfang und die Bewertung der Leistungsnachweise (nur Fachkraft) enthält. Zudem wird bei Teilnahme an beiden Abschnitten die Berechtigung erteilt, je nach Ausbildung die Weiterbildungsbezeichnung Altenpfleger/in für Gerontopsychiatrie, Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger/in für Gerontopsychiatrie oder Heilerziehungspfleger/in für Gerontopsychiatrie zu führen.

Voraussetzungen dafür sind

  • die regelmäßige und aktive Teilnahme an den einzelnen Weiterbildungsabschnitten (maximal 10 % Fehlzeit),
  • die Anfertigung der Hausarbeit (nur Fachpfleger),
  • die erfolgreiche Teilnahme an allen Prüfungsteilen (nur Fachpfleger).

»Zugangsvoraussetzungen   

  • Mitarbeiter/innen mit pflegerischer Ausbildung mit mind. einem Jahr Tätigkeit in der Pflege oder
  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Sozialarbeit und Ergotherapie mit Berufserfahrung im Pflegebereich (nur Kompaktkurs!) oder
  • langjährige Tätigkeit im Pflegebereich (nur Kompaktkurs!!) und
  • gute Deutschkenntnisse für die Arbeit in der Gerontopsychiatrie

»Anmeldung

Für Ihre Anmeldung/Aufnahme benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Anmeldeformular (Das Anmeldeformular kann auch im Internet heruntergeladen werden.)
  • Lebenslauf in tabellarischer Form mit Passbild und Angaben über Bildungsweg und Berufstätigkeit
  • Nachweise über 1 jährige berufliche Tätigkeit nach Abschluss der Ausbildung (bei Fachpfleger/in)
  • Zeugnis des Pflegeexamens und staatliche Anerkennung (bei Fachpfleger/in)
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt!

Jetzt informieren!

Fördermöglichkeiten

Für nahezu jeden unserer Kurse sind Förderungen aus verschiedenen Mitteln möglich.

» also - SO geht das!?

Informationen anfordern

Sie benötigen Entscheidungshilfe? Gerne schicken wir Ihnen die Kursinformationen zu.

» also - ab die Post!

Anmelden

Haben Sie den gewünschten Kurs gefunden? Dann einfach anmelden, per Post oder online!

» Auf die Plätze - also - los!