• Staatl. anerkannte Weiterbildungsstätte
  • AZAV-zertifiziert · Bildungsgutscheine

Qualitätsmanagement

Qualitätsbeauftragte/r (Grundstufe)

  • 100 Stunden, davon 48 Stunden als Selbststudium
  • Selbststudium (Beginn variabel ab Juni 2018, spätestens am 01.09.18)
  • Präsenzphase 17.09 - 22.09.18
  • 812 € inkl. Unterlagen
  • kostenlose Parkmöglichkeit bei Akademie/in Umgebung
  • förderfähig durch WeGebAU-Programm (Bildungsgutschein)

Qualitätsmanager/in (Grund- und Aufbaustufe)

  • 220 Stunden, davon 88 Stunden als Selbststudium
  • beinhaltet Qualitätsbeauftragte/r (Grundstufe)
  • Selbststudium (Beginn variabel ab Juni 2018, spätestens am 01.09.2018)
  • Präsenzphasen17.09.-22.09.18,  15.-19.10.18 und 13. -16.11.18
  • zzgl. Selbststudieneinheiten vor den Präsenzphasen
  • 1.672 € inkl. Grundstufe und Unterlagen
  • kostenlose Parkmöglichkeit bei Akademie/in Umgebung
  • förderfähig durch WeGebAU-Programm (Bildungsgutschein)
  • Teilnehmerzahl 14-20 Personen
  • anerkannt für Bildungsurlaub nach dem Bildungszeitgesetz BaWü

Downloads

Kurs Grund- und Aufbaustufe 2017
Kurs Grund- und Aufbaustufe 2018

»Zielsetzung der Weiterbildung

Das Qualitätsmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und dauerhaft etabliert. Dabei sind auch neue Berufsbilder und Tätigkeitsbereiche entstanden. Hierzu gehören die Qualifikationen Qualitätsmanager/in sowie EFQM-Assessor und TQM- Auditor/in. In großen Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesen sind oft eigenständige Stellen im Bereich des Qualitätsmanagements vorgesehen. In kleineren Einrichtungen ist das Qualitätsmanagement oft ein „Nebenjob" der verantwortlichen Fach- und Führungskräfte. Für die genannten Tätigkeitsfelder werden in den hier beschriebenen beiden Qualifikationsstufen die methodischen und fachlichen Kompetenzen vermittelt.

Die Grundstufe mit dem Abschluss als „Qualitätsbeauftragter" ist dabei an Personen gerichtet, die eine ergänzende Qualifikation erwerben oder das Qualitätsmanagement kleinerer Einrichtungen gestalten möchten. Die darauf aufbauende Stufe ist für das Qualitätsmanagement größerer Einrichtungen gedacht sowie für Personen, die eine hauptamtliche Position im Qualitätsmanagement anstreben (z.B. als Qualitätsmanager/in, MDK-Prüfer/in sowie unabhängige/r Berater/in und Gutachter/in)

Zielsetzung beider Fortbildungen ist es, eine von speziellen Qualitätssystemen unabhängige Sichtweise des Qualitätsmanagements zu vermitteln. Dabei soll die Blickrichtung gleichermaßen auf praktischen Instrumentarien sowie dem organisatorischen Gesamtzusammenhang der Einrichtung liegen. Beide Lehrgänge stellen das Qualitätsmanagement im Sinne von echter Dienstleistungsqualität in den Mittelpunkt, nicht primär die Zertifizierung. So möchten wir eine Alternative zur reinen "ISO 9001"- Lehre darstellen und bereiten generalistischer als manch andere Bildungsträger auf die Aufgaben im Qualitätmanagement vor. Wer als direktes Berufsziel TQM-Auditor nach ISO 9001 anstrebt, sollte eine entsprechende Ausbildung in einem enger ausgelegten Lehrplan bei hierauf spezialisierten Bildungsanbietern absolvieren.

Natürlich möchten wir auch dazu befähigen, Zertifizierungen mitzubegleiten und zu gestalten. Daher werden die zur Zeit wichtigen Qualitätssysteme (EFQM; ISO 9001:2015 ff., SGB XI/MDK-Qualitätsprüfung) und im längeren Lehrgang zusätzlich auch KTQ und alternative Zertifizierungssysteme besprochen. Dabei ist für den/die Qualitätsbeauftragten wichtig, neben den rechtlichen Grundlagen zur MDK-Prüfung wesentliche Entscheidungskriterien und Umsetzungsstrategien für das „richtige" Qualitätsmanagement zu bekommen. Der Qualitätsmanager/in soll zudem detailliertes Handwerkszeug für die eigenständige Entwicklung eines QM-Systems bekommen.

Hinweis: Eine Tätigkeit als MDK-Prüfer kann hierdurch vorbereitet werden, ist aber von landesspezifischen unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen abhängig. In den einzelnen Bundesländern wird ein spezifischer Hochschulabschluss erwartet.

»Das Konzept

Diese Fortbildung wird berufsbegleitend durchgeführt und umfasst in der Grundstufe „Qualitätsbeauftragte/r" 90 Stunden, davon 40 Stunden Fernstudium und in der Aufbaustufe „Qualitätsmanager/in" 210 Stunden, davon 40 Stunden Fernstudium.

»Inhalte Qualitätsbeauftragter (Grundstufe)

Qualitätsbeauftragter (Grundstufe)

  • Grundlagen und Methoden des Qualitätsmanagements
  • Projektmanagement
  • Grundlagen der Organisationsentwicklung
  • aktuelle Qualitätsregelungen des SGB XI
  • (u.a. Transparenzkriterien, Rechtsgrundlagen)
  • Qualitätsprüfung durch den MDK, QPR
  • Moderations- und Präsentationstechniken

»Zusätzliche Inhalte in Aufbaustufe

Qualitätssiegel, Normen und Systeme

  • DIN EN ISO 9001:2015 ff.
  • EFQM
  • KTQ der deutschen Krankenhausgesellschaft
  • QM in der Küche, Hygiene
  • weitere spezielle Zertifizierungsmöglichkeiten
  • (u. a. diverse TÜV Gütesiegel, OnkoZert, Sterne für Pflegeheime, IQD-Qualitätssiegel, RAL Gütezeichen)
  • Qualitätsregelungen des SGB XI
  • Qualitätsprüfung durch den MDK

Instrumente des Qualitätsmanagements

  • Pflegeplanung/-dokumentation/Entbürokratisierung
  • Pflegevisiten
  • Beschwerdemanagement
  • Instrumente im Qualitätsmanagement
  • statistische Methoden
  • Evaluations- und Controllinginstrumente
  • Riskmanagement

Organisationsentwicklung

  • Qualitätspolitik/Ziele
  • Organisationsentwicklung
  • Change-Management
  • Qualitätszirkel
  • Leitbildentwicklung
  • Kundenorientierung
  • Fragebogenentwicklung

»Abschluss und Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen ein ausführliches Zertifikat, das die Lehrgangsinhalte, den Stundenumfang und die Titelbezeichnung als Qualitätsbeauftragte/r im Gesundheits- und Sozialwesen oder Qualitätsmanager/in im Gesundheits- und Sozialwesen enthält. Voraussetzungen sind:

  • die regelmäßige und aktive Teilnahme an den einzelnen Weiterbildungsabschnitten (maximal 15 % Fehlzeit)
  • die erfolgreiche Bearbeitung der Leistungsnachweise und Selbststudieneinheiten

»Zugangsvoraussetzungen   

  • Ausbildung oder Studium im Sozial- und Gesundheitswesen

Jetzt informieren!

Fördermöglichkeiten

Für nahezu jeden unserer Kurse sind Förderungen aus verschiedenen Mitteln möglich.

» also - SO geht das!?

Informationen anfordern

Sie benötigen Entscheidungshilfe? Gerne schicken wir Ihnen die Kursinformationen zu.

» also - ab die Post!

Anmelden

Haben Sie den gewünschten Kurs gefunden? Dann einfach anmelden, per Post oder online!

» Auf die Plätze - also - los!